Hauptmenü

Rechtsanwalt Juri Rogner auf Spiegel Online

Spiegel Online berichtet über unseren Fachanwalt für Strafrecht und Opferschutzexperten Juri Rogner, der als Nebenklagevertreter im Düsseldorfer Wehrhahn-Prozess tätig ist.
 
Am 31.07.2017 hat das LG Düsseldorf den Angeklagten Ralf S. freigesprochen. Der SpiegelOnline-Artikel schließt mit einem Zitat unseres Kollegen:

Die vier Anwälte der Nebenklage hatten den Angeklagten dagegen als überführt bezeichnet: Er habe sich in mitgeschnittenen Telefonaten mehrfach verraten. Das Gesamtbild sei eindeutig und beseitige jeden Zweifel. Die Kammer sei im Begriff, „den schwersten Justizfehler in der Geschichte Düsseldorfs zu begehen“, hatte der Nebenklage-Vertreter Juri Rogner vor der Urteilsverkündung gesagt.


Es steht zu erwarten, dass Staatsanwaltschaft und/oder Nebenklage das Urteil durch Einlegung eines Rechtsmittels einer Überprüfung zuführen werden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Kontaktieren Sie uns gerne: Telefonisch unter 0234/33853-142 oder direkt hier: https://www.jfm24.de/rechtsberatung/strafrecht und vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin in einer unserer Niederlassungen in Ihrer Nähe.


< Berufsunfähigkeit: Der aktuelle Status ist erschreckend, der Versicherungsschutz vielfach nicht ausreichend


Copyright 2018 Jordan Fuhr Meyer · Inhalt dieser Seite: Newsanzeige  Weitere Leistungen · Sitemap · Impressum

Zentralruf: 0234-338 53-0
E-Mail-Adresse: info(at)jfm24.de

STANDORTE:
BOCHUM · DORTMUND · DUISBURG · DÜSSELDORF · ESSEN · KÖLN · MARSBERG