Hauptmenü
Versicherungsrecht

"Versicherung ist ein Lotto, bei dem man nur gewinnt, wenn man Pech hat."

 

(Wolfram Weidner, dt. Journalist, * 1925)

Die Krankentagegeldversicherung zahlt nicht?
Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht.

Sascha Conradi von der Kanzlei JORDAN FUHR MEYER ist Ihr Fachanwalt für Versicherungsrecht und kompetenter Ansprechpartner beispielsweise für die Themenfelder Krankentagegeld bzw. Krankentagegeldversicherung. Bei Ihrer Betreuung legen wir höchsten Wert auf fachkompetente Beratung im Sinne Ihres Rechtsanspruchs gegen Ihren Versicherer.

Vereinbaren Sie einen Besprechungstermin an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe:

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr. Für Besprechungen stehen wir Ihnen selbstverständlich sowohl in den Abendstunden als auch am Wochenende zur Verfügung.

Bochum

Harmoniestraße 1
44787 Bochum
Tel.: 0234-33853-161
Fax: 0234-33853-125

Dortmund

Goebenstr. 10
44135 Dortmund
Tel.: 0231-31755-21
Fax: 0231-31755-23

Duisburg

Hansastr. 1-3
47058 Duisburg
Tel.: 0203-51880-00
Fax: 0203-51880-60

Düsseldorf

Königsallee 34a
40212 Düsseldorf
Tel.: 0211-5504470
Fax: 0211-55044715

Essen

Pelmanstr. 6
45131 Essen
Tel.: 0201-798887-0
Fax: 0201-798887-15

Köln

Konrad-Adenauer-Ufer 39
50668 Köln
Tel.: 0221-120729-0
Fax: 0221-120729-15

Kooperationskanzlei Hofheinz und Partner Marsberg

Hauptstraße 26
34431 Marsberg
Tel.: 02992-4411
Fax: 02992-65062

Krankentagegeldversicherung zahlt nicht?
Kompetente Rechtsberatung von JORDAN FUHR MEYER

Niemand ist vor dem Risiko einer längerfristigen Krankheit – sei sie körperlicher oder psychischer Natur – gefeit. Bei Arbeitnehmern zahlt der Arbeitgeber für einen Zeitraum von sechs Wochen den Lohn fort; anschließend erhält der Arbeitnehmer Krankengeld, das in der Regel nur einen Bruchteil des üblichen Nettolohnes ausmacht. Bei Selbstständigen stellt sich die Situation noch gravierender dar, denn sie besitzen logischer Weise keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung. Dieses Risiko deckt eine Krankentagegeldversicherung ab. Sie ist folglich von existenzieller Bedeutung. Umso katastrophaler stellt sich die Situation eines Betroffenen dar, wenn der Krankentagegeldversicherer plötzlich ankündigt, die Zahlung des Krankentagegeldes einzustellen. Oftmals geschieht dies mit dem Argument, der Versicherungsnehmer sei nicht mehr arbeitsunfähig, vielmehr sei er aufgrund seiner langwierigen Krankheit nunmehr berufsunfähig, was zu einer bedingungsgemäßen Beendigung der Leistungspflicht des Versicherers führen würde. Sehr häufig ist diese Behauptung aber unzutreffend und allein aus der Motivation des Versicherers geboren, nicht mehr zahlen zu müssen. Es haben sich einige Wege bewährt, wie an dieser Stelle gegen den Versicherer vorgegangen werden muss. 

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Ihr Ansprechpartner Sascha Conradi prüft Ihren Fall und bespricht mit Ihnen die mögliche Vorgehensweise!



Copyright 2019 Jordan Fuhr Meyer · Inhalt dieser Seite: Krankentagegeldversicherung zahlt nicht  Weitere Leistungen · Sitemap · Impressum

Zentralruf: 0234-338 53-0
E-Mail-Adresse: info(at)jfm24.de

STANDORTE:
BOCHUM · DORTMUND · DUISBURG · DÜSSELDORF · ESSEN · KÖLN · MARSBERG